Vera hat ne neue „Karre“
10. Juni 2021

Neuer „Bully“ für den FuD

Das Team vom Familienunterstützenden Dienst (FuD) der Lebenshilfe und Teamleitung Jennifer Langhoff freuen sich sehr über einen neuen VW-Transporter. Mit großzügiger Unterstützung der Volkswagen Belegschaftsspende und aus Fördermitteln der Aktion Mensch, konnte dieses Fahrzeug dem FuD übergeben werden. „Damit können wir für die Kinder und Erwachsenen jetzt noch mehr tolle Freizeitaktivitäten anbieten. Das ist durch den eigenen Transporter wesentlich unkomplizierter geworden“, so Langhoff. Die Schlüsselübergabe übernahm Geschäftsführer Bernd Schauder. „Unser besonderer Dank geht an die Belegschaft der Volkswagen AG und an die Aktion Mensch für die Finanzierung dieses Fahrzeuges. Ohne dieses gesellschaftliche Engagement wären gerade im sozialen Bereich viele Dinge nicht umsetzbar.“ Vanessa Goltz und Tobias Breuer von der Bewohnervertretung sowie Projektkoordinatorin Henrike Schirren konnten sich schon einmal von der Bequemlichkeit der Sitze überzeugen. Der „FuD-Bully“ ist im Lebenshilfe-Gelb unterwegs und trägt an den Seiten den Lebenshilfe Regenbogen. Einen Namen gibt es auch schon. MOMO! Das heißt auf Spanisch, Pfirsich.

Viel Spaß mit dem neuen Fahrzeug und allzeit gute Fahrt.

Das Bild zeigt von links: Vanessa Goltz, Jennifer Langhoff, Bernd Schauder, Tobias Breuer und Henrike Schirren